GDPR Cookie Consent by FreePrivacyPolicy ZIS Ing-Bau - Release Notes

Release Notes

ZIS Ing‑Bau Versionshinweise

ZIS Ing‑Bau wird ständig weiterentwickelt.
Die neuen Funktionen und Optimierungen werden regelmäßig in neuen Programmversionen veröffentlicht.
In den Release Notes informieren wir Sie über die aktuell veröffentlichten Änderungen.

21.02.12.0

Release Notes

Features und Funktionen

25.02.2021

Erleichterte Planung von Prüfungsterminen, direkt auf der Startseite des Programms, im neuen Reiter Planung.

  • Die regulären Prüfzyklen Ihrer Bauwerke werden in der überarbeiteten Kalenderansicht mit wertvollen Informationen ergänzt.
  • Die neue Jahresansicht der regulären Prüfzyklen zeigt es auf einen Blick: Arbeitsvolumen und Arbeitsfortschritt.

Der Reiter Planung

An Stelle der Checklisten befindet sich nun auf der Startseite der Reiter Planung. Ziel dieses neuen Reiters ist es, Ihnen mehr Funktionen und Informationen an die Hand zu geben, die Ihnen die Prüfungsplanung erleichtert. Wir haben zum einen die bereits existierende mehrjährige kalendarische Ansicht der Prüfzyklen in diesen Reiter integriert und sie um wertvolle Informationen ergänzt. Zum anderen haben wir eine zweite Übersicht, die Jahresansicht entwickelt. Hier stehen Ihnen neben den Informationen zu den zu prüfenden Objekten auch diverse Funktionen zur Verfügung, um Prüfungen zu bearbeiten.
Die Checklisten sind weiterhin über die Einstellungen, unter dem Punkt Checklistenverwaltung, erreichbar.

Die Kalenderansicht

Bisher konnte die Kalenderansicht der Prüfzyklen genutzt werden, um bevorstehende Prüfungen einzusehen und deren Prüfungstermine zu verschieben. Um die Prüfungsplanung weiter zu erleichtern, werden nun auch laufende Prüfungen in die Ansicht mit aufgenommen. Außerdem erhalten bevorstehende Prüfungen, die nach ihrem regulären Prüfzyklus bereits durchgeführt werden sollten, eine entsprechende Kennzeichnung.

  • Neben den regulären Prüfzyklen sind nun laufende Prüfungen und abgeschlossene Prüfungen vermerkt.
  • Prüfungen in Verzug sind ebenfalls erkennbar.
  • Der jeweilige Status einer Prüfung wird durch unterschiedliche Farben in den entsprechenden Monaten dargestellt.
  • Zusätzliche Informationen über die zu prüfenden Objekte und laufende Prüfungen sind über einen Tooltip aufrufbar.
  • Die eingestellten Eigenschaften des Prüfzyklus eines Objekts können ebenfalls über den Tooltip gesichtet werden.
  • Die Suchfunktion wurde erweitert, um Suchergebnisse in zugeklappten Ebenen zu signalisieren.

Wichtiger Hinweis: Die Ladegeschwindigkeit der Maske bei großen Datenbeständen mit einer Vielzahl von regulären Prüfzyklen wurde enorm gesteigert. Leider mussten die "Alles aufklappen" und die "Alles zuklappen" Funktionen entfernt werden, da die aus den Funktionen resultierenden Performance-Probleme nicht gelöst werden konnten. Wir empfehlen die Nutzung der Filter-Funktionen und der Suchfunktion, um schnell zum gewünschten Objekt zu navigieren.

Die Jahresansicht

In der Jahresansicht werden alle zu prüfenden Objekten des ausgewählten Jahres dargestellt. Unterteilt in die drei Spalten zu prüfen / laufend / abgeschlossen, haben Sie jederzeit Ihr Arbeitsvolumen und Ihren Arbeitsfortschritt im Blick. Zusätzlich ist die Ansicht mit diversen Funktionen ausgestattet, sodass die Maske zum vollwertigen Planungs- und Durchführungstool von Prüfungen wird.

  • Alle zu prüfenden Objekte eines Jahres werden mit Objektname und -nummer, Prüfungsart, Zustandsnote und Fälligkeit dargestellt.
  • Die Strukturebeneninformationen sind per Klick erweiterbar.
  • Per Drag und Drop Funktion können Prüfungen gestartet und abgeschlossen werden. Die notwendigen Informationen können direkt in der Jahresansicht eingegeben werden.
  • Durch Rechtsklick auf ein Objekt werden zum Status des Objekts passende Funktionen bereitgestellt, wie der Wechsel zur Maske des Objekts, das Verschieben von Fälligkeiten und das Drucken der zur Verfügung stehenden Berichtsart.
  • Arbeitsvolumen und -fortschritt sind durch die Summe der Objekte in einer Spalte, direkt in der Spaltenüberschrift dargestellt.
  • Prüfungen in Verzug in Vorjahren werden über ein Warnsymbol visualisiert. Die Jahresauswahl bietet direkte Einsprungspunkte in die entsprechenden Jahre.
  • Zahlreiche Filter- und Sortierfunktionen bieten schnelle Möglichkeiten sich auf bestimmte Objekte zu fokussieren.
  • Die Suchfunktion reduziert die Objekte sofort auf vorhandene Suchergebnisse.
  • Die Daten der Jahresansicht können als Excel-Datei ausgegeben werden.

Weitere Funktionsupdates und Fehlerbehebungen

Neben Neuentwicklungen arbeiten wir auch ständig an der Verbesserung existierender Funktionen und an der Behebung von Fehlern.

Funktionsupdates

  • Die Bestätigungsmeldung zum Abschließen von Prüfungen wurden optisch angepasst, um besser auf die Tragweite der Entscheidung aufmerksam zu machen.
  • Die Bestätigungsmeldung zum Löschen von Schäden sowie Schadensbildern und Anlagenbildern kann mit Return bestätigt und mit Escape abgebrochen werden.
  • Bei mehreren selektierten Einträgen in der Prüfungscheckliste können die markierten Einträge gleichzeitig entfernt werden.
  • Zur Ausgabe von Excel-Schadenslisten muss kein Import- und Exportrecht mehr vergeben werden. Die benötigten Rechte sind mindestens Leserechte auf Zustandsdaten.
  • Ein Rechtsklick auf die Reiter von geöffneten Standorten öffnet ein Kontextmenü mit diversen Funktionen.

Fehlerbehebungen

  • Der Absturz beim Löschen von Standorten über das Kontextmenü der Startseite wurde behoben.
  • Kopf- und Fußzeilen sowie Organisationsdaten können erfasst werden, wenn die Bildschirmskalierung auf größer als 100% eingestellt ist.
  • Anlagenbilder von Schäden in der mittleren Ausgabegröße werden nach der Einstellung der Sortierung von Schäden sortiert.
  • Checklisteneinträge, die in Prüfungschecklisten eingefügt werden, stellen den korrekten Text dar.
  • Der Reiter eines Standorts zeigt nach dem Umbenennen der Ebene den neuen Namen an.
  • Beim Umbenennen von Standorten geht der Datenpfad nicht mehr verloren. Dies konnte in seltenen Fällen vorkommen.
  • Beim Import laufender Prüfungen im Rahmen des regulären Prüfzyklus wird der Prüfzyklus des entsprechenden Objekts korrekt aktualisiert.
  • Schäden, die aus Vorlagen eingefügt werden, erhalten automatisch die Kennzeichnungen geprüft und bestätigt.
  • Die Vorlagenleiste ist im jetzt im Aktuellen Zustand deaktiviert, wenn eine laufende Prüfung existiert.

Fortsetzung der schrittweisen Verbesserung der Benutzeroberfläche, Bedienbarkeit und Stabilität von ZIS Ing-Bau.

frühere Veröffentlichungen

Version 21.09.01.0
Version 20.11.13.0
Version 20.09.02.0
Version 20.01.31.0
Version 19.11.08.0