GDPR Cookie Consent by FreePrivacyPolicy ZIS Ing-Bau - Release Notes

Release Notes

ZIS Ing‑Bau Versionshinweise

ZIS Ing‑Bau wird ständig weiterentwickelt.
Die neuen Funktionen und Optimierungen werden regelmäßig in neuen Programmversionen veröffentlicht.
In den Release Notes informieren wir Sie über die aktuell veröffentlichten Änderungen.

21.09.01.0

Release Notes

Features und Funktionen

14.09.2021

Die DIN 1076 zieht ein!

  • Bauwerkstypen prägen das Bild der neuen Version.
  • Die Bauwerkstypen sind: Hoch-/Tiefbau, Abwassertechnische Anlagen, Anlagen zur regenerativen Energiegewinnung, Wasserbauwerke und Verkehrsbauwerke.
  • Verkehrsbauwerke sind als Bauwerkstyp mit allen Bauwerksarten der ASB-ING Segment Bauwerke integriert und damit vollständig in ZIS Ing-Bau prüfbar.
  • Prüfzyklen der DIN 1076 sind als Standard hinterlegt.
  • Der Bewertungsalgorithmus berücksichtigt Bauteilgruppen.
  • Bauwerksarten filtern den Bauteilkatalog der Schadenserfassung auf relevante Bauteile.

Wir empfehlen, vor dem Update eine Sicherung Ihres Datenbestands durchzuführen. Die Auswirkung der Integration von Bauwerkstypen auf existierende Datenbestände lesen Sie hier.

Der Bauwerksartenkatalog wurde umfangreich überarbeitet. Ihre erfassten Bauwerksarten werden durch die zur Verfügung stehenden Bauwerksarten fachlich passend ersetzt. Die Bezeichnung der ursprünglich erfassten Bauwerksart wird in das neue Feld Funktion übertragen.

Neue Masken zur Erfassung von Bauwerksinformationen

Im Zuge der Erweiterung des Programms auf die DIN 1076, werden neue Bauwerksinformationen zur Erfassung zur Verfügung gestellt:

  • Entwürfe und Berechnungen
  • Frühere Prüfungen
  • Baumaßnahmen
  • Allgemeine Prüfanweisungen
  • Prüffahrzeuge und -geräte

Konstruktionsdaten stehen vorerst nur noch für den Bauwerkstyp Hoch-/Tiefbau zur Verfügung.

Listenansichten für Masken gleichartiger Datensätze

Die neue Listenansicht erleichtert die Auswahl und das Auffinden gewünschter Datensätze in Masken mit gleichartigen Datensätzen (z.B. Konstruktionsdaten).

  • Die Spalten der Listenansicht sind konfigurierbar - Stellen Sie die Informationen dar, die Sie zum schnellen Auffinden von Datensätzen benötigen.
  • Es kann zwischen neuer Listenansicht und gewohnter Karteikartenansicht gewechselt werden.
  • Die Suche der Masken durchsucht nun auch die Liste.
  • Die Datensätze können nach einer beliebigen Spalte sortiert werden.

Bilder, Zeichnungen und Dokumente

Die Karteikarte Ansichten und die Verwaltung wurden vollständig überarbeitet. Die Verwaltung Ihrer Bilder, Zeichnungen und Dokumente findet nun in der Karteikarte selbst statt. Die Karteikarte kann als eigenes Fenster geöffnet werden. Dadurch wird die Bearbeitung vereinfacht. Die Neuentwicklung der Karteikarte bringt zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Dateien können direkt per Drag und Drop auf die Karteikarte eingefügt werden.
  • Umschalten auf Listenansicht: Die Darstellung als Liste ermöglicht ein effektiveres Verwalten einer Vielzahl von Dateien auf einer Ebene.
  • Die Spalten der Listenansicht sind konfigurierbar.
  • Die Deklaration von Dateien ist in der Bilderansicht und der Listenansicht direkt erkennbar.
  • Gesuchte Dateien können mit der neuen Suchfunktion noch schneller gefunden werden.
  • Im Reiter Dokumente wird generell die Listenansicht angezeigt, da keine Vorschau von Dokumenten dargestellt werden kann.

Bilderkomprimierung

Die Bilderkomprimierung wurde grundlegend überarbeitet und optimiert. Es stehen zwei Komprimierungsstufen zur Verfügung. Sind keine Einstellungen für alle Benutzer einer Datenbank getroffen worden, werden Sie beim nächsten Hinzufügen von Bildern auf die Komprimierungsmöglichkeiten hingewiesen. Die Komprimierung führt in beiden Stufen nicht zu nennenswerten Qualitätsverlusten. Mehr Informationen zu diesem Thema, finden Sie hier.

  • Ein Vorschaufenster wurde integriert, welches die Dateien komprimiert und zum Vorher/Nachher-Vergleich nebeneinander darstellt.
  • Alle Bilder vom Typ .jpeg und .png können komprimiert werden.
  • Die Optionen stehen auch beim Hinzufügen von Schadensbildern, Empfehlungsansichten und Prüfungstextbildern zur Verfügung.
  • Die Komprimierungsstufe kann von Nutzeradministratoren für alle Benutzer einer Datenbank festgelegt werden.

Berichte

Die Berichte wurden auf die neue Struktur angepasst. Außerdem stehen die nun erfassbaren Bauwerksinformationen auch für die Berichtsausgabe zur Verfügung.

  • Dateinamen von Schadensbildern können nun in der Schadensmaske bearbeitet und in den Berichten dargestellt werden.
  • Das Feld Funktion wurde auf dem Übersichtsblatt von Bauwerken und Bauwerksabschnitten/Teilbauwerken ergänzt.
  • Das Kapitel Bemerkungen wurde vor dem Kapitel Lageplan positioniert.

Weitere Funktionsupdates und Fehlerbehebungen

Neben Neuentwicklungen arbeiten wir auch ständig an der Verbesserung existierender Funktionen und an der Behebung von Fehlern.

Funktionsupdates

  • Die Globalen Einstellungen und die Benutzereinstellungen befinden sich nun im gemeinsamen Menüpunkt Programmeinstellungen.
  • Bei Auswahl der Importart "ersetzender Import" können keine Bauwerksgruppen und Standorte mehr importiert werden. Dadurch wird verhindert, dass ungewollt Strukturen aus Datenbeständen entfernt werden, die in der Importdatei nicht enthalten sind.
  • Aufgrund widersprüchlicher Rechtesituationen, können Nutzern mit Zustandsdatenrecht aber fehlenden Ebenenrechten, keine Zustandsdaten angezeigt werden. Darauf wird nun bei der Rechteerstellung hingewiesen.
  • Die Nutzer, durch die Datensatzsperren aktiv sind, sind in den Programmeinstellungen von Nutzeradministratoren einsehbar.
  • Die Jahresansicht der Prüfungsplanung zeigt bei Bauwerksabschnitten zusätzlich den Bauwerksnamen an. Es werden auch beide Namen in der Excel-Datei angezeigt.
  • Die Farben der Kalenderansicht der Prüfungsplanung sind nun deutlicher erkennbar.
  • Der Standard von Prüfzyklen orientiert sich an der Bauwerksart des Objekts und wählt zwischen dem Standard der VDI 6200 und dem Standard der DIN 1076.
  • Die Karteikarte "Zustand der Ebene" enthält nun einen Hinweis auf das nächste reguläre Prüfungsdatum, wenn bei dem Objekt ein regulärer Prüfzyklus erfasst wurde. Befindet sich die Prüfung bereits in Verzug, wird darauf hingewiesen.
  • Der Text von Checklisteneinträgen, kann durch Klick auf den Text eines Eintrags, geändert werden.
  • Beseitigte Schäden haben keinen Einfluss auf die Zustandsnote eines Bauwerks, und finden keine Erwähnung im Kapitel Maximale Bewertungen der Berichte.
  • Zu Konstruktionsdaten sowie den hinzugefügten Bauwerksinformationen wird in einer neu gestalteten Menüleiste navigiert.
  • Die Karteikarten Bemerkungen wurden aufgelöst. Die Felder wurden in die Informationskarteikarten der Ebenen übertragen.
  • Die Bezeichnungen von Empfehlungen und Prüfungen sind keine Pflichtfelder mehr.

Fehlerbehebungen

  • Zeilenumbrüche in Kapitelnamen von Prüfungstexten, die durch das Einfügen von Text in das Textfeld zustande kamen, werden automatisch entfernt.
  • Verhindern von Abbrüchen bei der Berichtserstellung aufgrund fehlender Checklisteneinträge.
  • Verhindern von falscher Kapitelnummerierung beim Erstellen von Berichten mit Schadenskapiteln nach Checklisteneinträgen.
  • Die Ausgabe von Bauwerks- und Bauwerksabschnittsnummern im Format Datum der Excel-Exports wird unterbunden.
  • Der heutige Tag wird in der Jahresansicht der Prüfungsplanung nicht mehr als Prüfung in Verzug dargestellt.
  • Die ungewollte Nichtberücksichtigung von Bildern, Zeichnungen und Dokumenten bei ersetzenden Importen wird verhindert.
  • Importe mit zahlreichen Prüfungstexten und Bildern, Zeichnungen und Dokumenten, führen nicht mehr zum Absturz.
  • Das Overlay des Tutorials verhindert nun nicht mehr die Bearbeitung der Prüfungsinformationen.
  • Bei nicht auffindbaren Ansichten in Empfehlungen wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Fortsetzung der schrittweisen Verbesserung der Benutzeroberfläche, Bedienbarkeit und Stabilität von ZIS Ing-Bau.

Lesen Sie bitte vor dem Update die Hinweise zur Vorgehensweise bei Updates von ZIS Ing-Bau.

frühere Veröffentlichungen

Version 21.02.12.0
Version 20.11.13.0
Version 20.09.02.0
Version 20.01.31.0
Version 19.11.08.0