GDPR Cookie Consent by FreePrivacyPolicy ZIS Ing-Bau - Regulären Prüfzyklus anlegen

In ZIS Ing-Bau können Sie an zwei Stellen einen neuen Prüfzyklus anlegen.

  1. Im aktuellen Zustand eines Bauwerks oder Bauwerksabschnitts
  2. Beim Anlegen einer neuen Prüfung

 

1) Im aktuellen Zustand einen neuen Prüfzyklus anlegen

Im aktuellen Zustand eines Bauwerks oder Bauwerksabschnitts finden Sie die Karteikarte Bevorstehende Prüfungen. Über diese Karteikarte können Sie einen regulären Prüfzyklus anlegen, bearbeiten und entfernen. 

  • Navigieren Sie zur Ebene Bauwerke oder Bauwerksabschnitte
  • Klicken Sie in der Karteikarte Zustand des Bauwerks bzw. Bauwerksabschnitts den Button aktueller Zustand öffnen.
  • Wechseln Sie in den Bearbeitungsmodus der Karteikarte. Klicken Sie hierzu auf Prüfzyklen bearbeitenKarteikarten B#earbeitung öffnen.

Aktueller Zustand Prüfzyklus anlegen

 

  • Zum Anlegen eines Prüfzyklus klicken Sie den Button Prüfungsart hinzufügen.

Prüfungsart hinzufügen

  • Wählen Sie im Pflichtfeld Prüfungsart die Art der Prüfung, zu der ein Prüfzyklus angelegt werden soll.
  • Geben Sie im Pflichtfeld Zyklus (Monate) den zeitlichen Abstand zwischen den einzelnen Prüfungen der Prüfungsart in Monaten an.
  • Wählen Sie im Pflichtfeld Beginn den Monat, an dem die erste Prüfung fällig wird.
    •   Hinweis:  Der Beginn eines Zyklus kann nicht in der Vergangenheit liegen. Wählen Sie als Beginn den Zeitpunkt, an dem die nächste Prüfung dieser Prüfungsart stattfinden soll. Der Beginn kann nachträglich nicht verändert werden. Sollten Änderungen notwendig sein, erstellen Sie den Zyklus entweder neu oder ändern Sie die nächste Fälligkeit manuell.
  • Zum Anlegen eines Prüfzyklus für eine weitere Prüfungsart klicken Sie erneut den Button Prüfungsart hinzufügenund wiederholen den Vorgang.

Bevorstehende Prüfungen - Prüfungsart wählen

 

Wenn Sie mit Ihren Eingaben zufrieden sind, klicken Sie auf Speichern Speichern. Um Ihre gemachten Eingaben rückgängig zu machen, klicken Sie auf Änderungen verwerfen Rückgängig. Mit einem Klick auf Abbrechen Abbrechenschließen Sie die Bearbeitung ohne zu speichern.

 

2) Beim Anlegen einer Prüfung einen Prüfzyklus anlegen

  • Navigieren Sie zur Ebene Bauwerke oder Bauwerksabschnitte.
  • Klicken Sie in der Karteikarte Zustand des Bauwerks bzw. Bauwerksabschnitt den Button Neue Prüfung anlegen.
  • Das Fenster Neue Prüfung anlegen öffnet sich. Sie haben hier die Möglichkeit einen regulären Prüfzyklus für das Bauwerk/Bauwerkabschnitt von ZIS Ing-Bau anlegen zu lassen.
  • Geben Sie, falls noch nicht geschehen, zunächst die Schadensfolgeklasse an. Wählen Sie die Prüfungsart, indem Sie auf das Pfeilsymbol  Auswahl-Pfeilklicken.
  • Mit einem Klick auf Weiterwird die ausgewählte Prüfung mit regulärem Prüfzyklus angelegt.

Neue Prüfung mit Prüfzyklus anlegen

 

3) Besondere Funktionen  

Standard der Prüfzyklen anwenden

Wenn Sie sich an der VDI 6200 orientieren, können Sie die Komfortfunktion "Standard der Prüfzyklen" anwenden. Der Standard orientiert sich an der für das Bauwerk oder den Bauwerksabschnitt gewählten Schadensfolgeklasse und den dazugehörigen Empfehlungen der VDI 6200 (kurze Zyklusintervalle). Nachdem der Standard angewendet wurde, können die Eigenschaften weiterhin manuell geändert werden. 

  • Navigieren Sie zur Ebene Bauwerke oder Bauwerksabschnitte.
  • Klicken Sie in der Karteikarte Zustand des Bauwerks bzw. Bauwerksabschnitt den Button aktuekker ZUstand öffnen.
  • Wechseln Sie in den Bearbeitungsmodus der Karteikarte. Klicken Sie hierzu auf Prüfzyklen bearbeiten Prüfzyklen Bearbeitung öffnen.
  • Klicken Sie in der Titelzeile der Karteikarte auf Standards der Prüfzyklen anwenden Standard der Prüfzyklen anwenden. Wenn Sie bereits eine Schadensfolgeklasse festgelegt haben, wird sich der Standard an diesem orientieren. Falls noch keiner festgelegt wurde, können Sie diesen im nächsten Fenster festlegen.

Standard der Prüfzyklen

 

Verzögerung verschiebt Zyklus

Aktivieren Sie diese Checkbox damit im Falle einer Verzögerung innerhalb einer laufenden Prüfung alle nachfolgenden Prüfungen im angegebenen Monatszyklus verschoben werden. Der Monat, in dem die Prüfung abgeschlossen wird, ist hierbei der ausschlaggebende Faktor. Des Weiteren wird bei aktivierter Checkbox in der Übersicht Prüfzyklen der Prüfungszyklus dynamisch angepasst, wenn die erste Prüfung einer Prüfungsart verschoben wird.

 

Aussetzen bei Überschneidungen

Aktivieren Sie diese Checkbox damit im Falle einer zeitlichen Überschneidung von zwei oder mehr Prüfungsarten die gewählte Prüfungsart ausgesetzt wird.

 

 

 

Verwandte Artikel: Benutzereinstellungen | Maske Startseite | Prüfung anlegen | Maske Aktueller Zustand | Prüfzyklus bearbeiten

 

Verfügbar ab ZIS Ing-Bau Version: 19.11.08.0