GDPR Cookie Consent by FreePrivacyPolicy ZIS Ing-Bau - Druckprofile

Sie können Ihre getroffenen Druckeinstellungen als Druckprofil speichern und diese bei einem späteren Druckvorgang schnell und einfach erneut aus einer Auswahlliste laden. Druckprofile können in jeder Berichtsart angelegt werden, berichtsfremde Profile können jederzeit geladen werden. So können Sie in einem Objektbuch das Druckprofil eines Prüfberichts laden, die vorhandene Schnittmenge der Einstellungen wird angezeigt (z.B Einstellungen der Organisationsdaten, Kopf- und Fußzeile, gewählte Kapitel etc.), nicht vorhandene Schnittmenge wird ignoriert. Über das grüne Check-Icon können Sie Profile als Standardprofil definieren. So werden Ihre Einstellungen beim nächsten Öffnen der Druckeinstellungen automatisch geladen. Der Import und Export von Profilen ist ebenso möglich.


1) Druckprofil speichern

  • Sobald Sie Änderungen in den Voreinstellungen ausführen, ändert sich der Status in "Benutzerdefiniert " und kann über das Speichern- Icon als neues Druckprofil gespeichert werden. Vergeben Sie im Fenster Druckprofil speichern einen Profilnamen mit bis zu 60 Zeichen.

Druckprofil speichern

  • Sobald Sie Änderungen in einem gespeicherten Profil ausführen, wird dieses mit dem Hinweis geändert angezeigt. Sie können über das Speichern-Icon das vorhandene Profil überschreiben oder als neues Profil speichern, indem Sie einen neuen Namen vergeben.

Profil überschreiben

  • Falls Sie im Status "Benutzerdefiniert" oder einem Profil mit dem Hinweis geändert auf den Button Druckvorschau anzeigen Buttonklicken, öffnet sich ein weiteres Druckprofil speichern-Fenster, in dem Sie die Möglichkeit haben, die Änderungen zu speichern Speichern und weiter Buttonoder ohne Speichern fortzufahren Nicht speichern und weiter Button. Das Fenster kann über die Checkbox "Meldung in Zukunft nicht mehr anzeigen" abgeschaltet werden. Diese Option kann in den Programmeinstellungen geändert werden.

Profil speichern Druckvorschau



2) Druckprofil wählen

  • Über den Button Druckprofil wählenwerden Ihnen die gespeicherten Druckprofile angezeigt. Profile der aktuellen Berichtsart werden Ihnen stets an oberster Stelle aufgelistet. Darunter erscheinen mit der jeweiligen Überschrift die Profile zu den anderen Berichtsarten (siehe 5. Berichtsfremde Profile laden)
  • Um die Einstellungen eines Profils zu laden, klicken Sie einfach auf das entsprechende Profil.
  • Nicht gespeicherte Einstellungen im aktuellen Druckfenster werden beim Laden eines neuen Profils verworfen.

Profil auswählen

 

 

3) Druckprofil löschen

  • Gespeicherte Profile können über das Löschen-IconProfil löschendauerhaft entfernt werden. Das Standard-Profil Voreinstellungen kann nicht gelöscht werden.
  • Wählen Sie zunächst das Profil, das Sie löschen möchten und klicken auf Löschen.
  • Bestätigen Sie den Vorgang im Druckprofil löschen-Fenster mit Klick auf Druckprofil löschen.
  • Ein Klick auf  Abbrechen Buttonschließt das Fenster.

Druckprofil löschen

 

4) Druckprofil als Standard definieren

  • Sie können gespeicherte Profile in der Auswahlliste als Standard-Profil definieren.
  • Klicken Sie auf Standardprofilneben dem gewünschten Profilnamen. Daraufhin wird das Icon in grün angezeigtund das Profil ist als Standard-Profil selektiert.
  • Die Einstellungen des Profils werden beim nächsten Öffnen der Druckeinstellungen geladen.

Druckprofil als Standard definieren

 

5) Berichtsfremde Profile anzeigen und laden

  • In der Auswahlliste werden Ihnen alle gespeicherten Profile einer Berichtsart angezeigt. Die Profile zur aktuellen Berichtsart werden Ihnen immer oben in der Liste angezeigt, darunter folgen die Profile anderer Berichtsarten. Um die volle Ansicht der Profilliste zu erhalten, klicken Sie bei geöffneter Profilliste unten auf "weitere Profile anzeigen..."
  • Klicken Sie auf das Profil, das Sie laden möchten.
  • Die vorhandene Schnittmenge der Einstellungen wird angezeigt, die nicht vorhandene Schnittmenge ignoriert.
  • Nehmen Sie weitere Einstellungen vor und/oder speichern Sie das Profil in der aktuellen Berichtsart.

weitere Druckprofile anzeigen

 

6) Druckprofile exportieren

  • Exportieren Sie gespeicherte Druckprofile mit einem Klick auf Exportieren-Icon.
  • Das Fenster Export Druckprofile öffnet sich. Wählen Sie mittels der Checkboxen die Profile, die Sie exportieren möchten. Die Selektion einer Berichtsart wählt automatisch alle angelegten Profile aus.
  • Nachdem Sie auf Exportierengeklickt haben, öffnet sich der Windows Explorer.
  • Wählen Sie den Speicherort der Druckprofile und benennen Sie die Datei.

Druckprofile - exportieren

 

7) Druckprofile importieren

  • Importieren Sie Druckprofile mit einem Klick auf Importieren-Icon.
  • Es öffnet sich der Explorer. Wählen Sie eine ZIS Ing-Bau Profil-Importdatei (*..zisdp) von einem Datenträger und klicken auf Öffnen.
  •  Im Anschluss öffnet sich das Fenster Import Druckprofile in ZIS Ing-Bau. Es werden die Druckprofile der gewählten Importdatei angezeigt. Außerdem werden die Datensätze mit bereits vorhandenen Datensätzen Ihrer Datenbank verglichen. Daraufhin erhalten Sie 4 mögliche Meldungen:
  1. Identisches Druckprofil existiert bereits  (der Datensatz besteht bereits in Ihrer Datenbank, es wurden keine Unterschiede zur Importversion festgestellt) -> Kein Import erforderlich
  2. Name bereits vergeben, muss im nächsten Schritt umbenannt werden  (der Profilname besteht bereits in Ihrer Datenbank, die Einstellungen des Profils stimmen nicht mit einem bereits vorhandenen Profil überein) -> Umbenennung erforderlich
  3. Geändert!  Wird beim Import überschrieben  (der Profilname besteht bereits in Ihrer Datenbank, die Einstellungen des Profils stimmen nicht mit dem bereits vorhandenen Profil überein) -> Wird beim Import überschrieben
  4. Neuer Datensatz  (das Profil besteht noch nicht in Ihrer Datenbank) -> Wird vollständig Importiert

Druckprofile importieren

 

8) Profil Organisationsdaten

  • In den ZIS Ing-Bau Versionen 19.11.08.0 und 20.01.31.0 war/ist es möglich, Angaben zu Ihren Organisationsdaten in den Druckeinstellungen zu speichern Programmweite Organisationsdaten Button.
  • Gespeicherte Organisationsdaten werden Ihnen ab ZIS Ing-Bau Version 20.20.20.0 in allen Berichtsarten als bereits hinterlegtes Profil "Programmweite Organisationsdaten" angezeigt. Es unterscheidet sich von den Voreinstellungen, dass der Bereich Organisationsdaten bereits ausgefüllt ist und dass Sie das Profil löschen können.

 

 

 

Verwandte Artikel: Berichte drucken | Voreinstellungen Zustandsbericht/Prüfbericht  | Voreinstellungen Bericht Bauwerk und Bauwerksabschnitte Voreinstellungen Objektbuch |Schadensliste exportieren | Checklisten drucken

 

Verfügbar ab ZIS Ing-Bau Version: 20.09.02.0